Tomfloor Verlag

 

Top Ten des Tomfloor Fantasy Award 2018
mit großem Lesergewinnspiel

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Autorinnen und Autoren, die sich an unserem Tomfloor Fantasy Award 2018 beteiligt haben! Aus insgesamt 53 eingesandten Geschichten hatten wir die Qual der Wahl und möchten euch hier nun die 10 schönsten Fantasygeschichten mit Realitätsbezug vorstellen.

Und nun müsst ihr entscheiden, wer den Tomfloor Fantasy Award 2018 gewinnt.

Bis zum 2. Dezember um 23:59 Uhr habt ihr Zeit, eure Lieblingsgeschichte auszuwählen. Dafür haben wir euch die Klappentexte und eine Gesamtleseprobe aller zehn Autoren bereitgestellt, die ihr euch herunterladen könnt. Sie steht als pdf, epub und mobi zur Verfügung.

Und damit nicht nur die Autoren etwas bei unserem Award gewinnen können, wandert jeder der abstimmt in unsere Lostrommel und hat die Chance einen der folgenden Preise zu gewinnen:

Tomfloor Fantasy Award Top Ten

1. Preis: Ein Gutschein in Höhe von 250 EUR * 
2. Preis: Ein Gutschein in Höhe von 100 EUR *
3. Preis Ein Gutschein in Höhe von    50 EUR *
4.-6. Preis: Den Siegertitel als Taschenbuch
mit persönlicher Widmung

für ein Buchgeschäft eurer Wahl (egal, ob Onlinehändler, große Buchkette oder das Lieblingsbuchgeschäft um die Ecke)

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt, bei Einverständnis auch auf der Verlagsseite veröffentlicht.

 

Hier die Top Ten des Tomfloor Fantasy Award 2018

 

Was wäre, wenn du dich plötzlich zwischen den zwei wichtigsten Menschen in deinem Leben entscheiden müsstest? Darauf weiß auch die 16-jährige Clarissa leider keine Antwort. Entweder sie rettet ihren Vater, der als Einziger immer für sie da war oder den mysteriösen Cody, in den sie sich so unsterblich verliebt hat. Hilft vielleicht Codys düsteres Geheimnis, ihr die Entscheidung abzunehmen …?


Samantha ist ein Engel. Das jedenfalls behauptet der unheimliche Fremde, der ihr seit dem Tag nachstellt, an dem sie einem Jungen das Leben rettete. Doch seine vermeintlich charmanten Worte und sein blendendes Aussehen können nicht über das unbehagliche Gefühl hinwegtäuschen, das er in ihr auslöst. Als der Unbekannte eines Nachts plötzlich in ihrem Haus auftaucht und ihre jüngere Schwester bedroht, muss Samantha erkennen, dass sie es hier mit einem Wesen zu tun hat, dessen Kräfte ihre Vorstellung übersteigen. Die Angst treibt sie dazu, sich dem mysteriösen Fremden zu beugen und seiner Forderung nach einem Date nachzukommen. Um ihre Schwester zu retten lässt sie sich auf ein teuflisches Spiel zwischen Macht und Sehnsucht ein. Doch kann sie es auch gewinnen …?

Nathan ist nicht so wie alle anderen Menschen. Nathan hat eine besondere Gabe, die ihn die Seelenwesen der Menschen über ihren Köpfen sehen lässt. Die Seelenwesen spiegeln immer die wahren Gefühle der Menschen wieder. Als Nathan mit seinen zwei Brüdern aus Deutschland flieht um in Schottland ihre Tante zu suchen, stoßen sie auf das Internat des Professors, das voller Waisenkinder ist. Die Kinder, die alle aus verschiedenen Ländern kommen sprechen nie über ihre Vergangenheit und auch der Professor selbst ist in sich gekehrt und mysteriös. Als Nathan erfährt, dass der Professor von den Seelenwesen weiß, sie aber nicht selbst sehen kann, beginnt ein spannendes Abenteuer, dass Nathan in große Schwierigkeiten bringt.

Hals über Kopf verliebt sich die junge Dänin Billa in einen einsamen Strandläufer. Nur wenige Wochen später heiratet sie den Mann und verlässt an seiner Seite ihr Heimatland, um mit ihm in eine ungewisse Zukunft aufzubrechen. Doch nach und nach wächst Billas Misstrauen gegenüber ihrem Ehemann. Wer sind seine seltsamen Freunde, die Billa aus einer früheren Zeit zu kennen glauben? Warum verhalten sich Vögel in der Nähe ihres Mannes so auffällig? Und warum reist er mit ihr von einer Küstenstadt zur nächsten, deren Strände allesamt erst kürzlich Schauplatz eines Mordes geworden sind? Billa nimmt sich vor, Antworten auf ihre Fragen zu finden. Doch schon bald, weiß sie nicht einmal mehr genau, wer sie selbst ist.

„Zuerst verlierst du deine Hemmungen. Deine moralischen Ansichten, deine persönliche Grenze zwischen Gut und Böse wird verwischen. Irgendwann wirst du töten, um zu bekommen, was du willst. Es wird wie eine Droge für dich sein.“ Alice ist eine Hexe. Lange Zeit wusste sie nichts von ihren Kräften, doch nun ist sie voller Wissbegier und Eifer, die Geheimnisse der Magie zu lernen. Trotz aller Warnungen gibt sie sich mit Leib und Seele der Magie hin und vertraut auf den Schutz eines silbernen Armbandes – und auf die Fähigkeiten ihrer Meisterin Luna. Ihr neues Leben verspricht, perfekt zu sein. Doch der Preis der Macht ist hoch: Wahnsinn schleicht sich in die Magie und Alice verliert die Kontrolle. Nicht alles ist wie es scheint, Feindschaften entstehen und ein Unbekannter ermordet Hexen.  Schon bald kämpft Alice nicht nur mit Verrat, Intrigen und einem Mörder, sondern vor allem mit den düsteren Tiefen ihres eigenen Verstandes. Wie weit kann sie gehen, bevor sie alles verliert?

Ist es eigentlich toll, eine Hexe zu sein? Das fragt sich die 16-jährige Sasha Brix, als sie von ihren Zauberkräften erfährt und mit einem Mal ihre gewohnte Welt auf den Kopf gestellt wird. Sie muss nicht nur am eigenen Leib erfahren, dass Hexerei durchaus Chaos verursachen kann, sondern dass man für seine magischen Fähigkeiten auch gejagt wird – von einer Gruppe fanatischer Hexenjäger, deren Ziel es ist, die ganze Welt von Magie zu befreien. Zum Glück kann Sasha sich auf ihre neuen und alten Freunde aus der magischen und nicht-magischen Welt beim Kampf gegen die Institorier verlassen. Jedenfalls scheint es so. Doch mit der Zeit muss Sasha feststellen, dass sie nicht die einzige Person ist, die ein Geheimnis in sich trägt …

Wer glaubt schon an Werwölfe, Zentauren und Zyklopen? Die 17jährige Hannah jedenfalls nicht. Das ändert sich allerdings schlagartig, als sie eines Nachts von drei werwolfähnlichen Wesen angefallen und beinahe in eine andere Welt verschleppt wird. Wie aus dem Nichts erscheint dabei ein weiterer der unheimlichen Fremden und tötet ihre Angreifer. Und damit gerät Hannah unaufhaltsam in einen Strudel unglaublicher Geschehnisse, die ihr bisher so behütetes Leben völlig auf den Kopf stellen. Sie erfährt, dass die ihr bekannten Sagengestalten nicht etwa aus dem Reich der menschlichen Fantasie stammen, sondern in Wahrheit Bewohner fremder Welten sind, die sich zufällig in unsere Welt verirrt haben. Durch den Überfall kommt sie in Kontakt mit einer geheimnisvollen Organisation, deren Aufgabe darin besteht, solche sogenannten Parallelweltler aufzuspüren und unbemerkt wieder in ihre Heimatwelt zurückzuschicken. Hannah beschließt, sich bei dieser Organisation ausbilden zu lassen, denn nur so kann sie dem Mann nahe sein, den sie liebt – ihrem geheimnisvollen Retter. Doch damit wird sie vor ein weiteres Problem gestellt, denn wie erklärt man seiner Familie, dass man einen Werwolf liebt? Oder dass man die Schulbank gemeinsam mit Elflingen, Zyklopen und Faunen drückt, und dabei von Zentauren und heidnischen Göttern unterrichtet wird?

„Durch deine Liebe erwacht Gelangt die Finsternis zur Macht“ Was soll ein Mädchen denken, das eine solche Weissagung hört? Die Pfingstferien in Berlin verdienen normalerweise den Namen Ferien nicht, doch in diesem Jahr gibt es eine Ausnahme – eine ganze Woche schulfrei, die Marie und ihre beste Freundin Katharina aus Berlin in Süddeutschland, in der Nähe des Ortes Nirglingen, beim Rollenspiel „Jugend zaubert“ in einer Burgruine verbringen wollen. Das vermeintliche Rollenspiel entpuppt sich jedoch als ein Vorbereitungskurs für das Studium an der Akademie der Zauberwissenschaften Castelmarvel. Die Aufnahmeprüfung zu bestehen erweist sich nicht als die schwierigste Herausforderung, die Marie bewältigen soll, um in der Welt von Castelmarvel anzukommen und zu überleben. Denn die Finsternis sucht sich ihren neuen Herrn, und Marie, ohne jegliche Absicht, sondern vielmehr durch ihren Versuch, durch Entsagung den Aufstieg der Finsternis zu vermeiden, und durch ihre Barmherzigkeit, entfesselt die Kräfte der Finsternis, wobei sie ihnen gleichzeitig im Wege steht.

Bis gestern ist Fabians größtes Problem die vergeigte Matheprüfung gewesen. Jetzt steht er nur bewaffnet mit einer Taschenlampe, seinem Mut und zwei Freunden vor dem uralten Haus in ihrem kleinen Ort, dass seit Jahrzehnten vor Gott und der Welt verschlossen gewesen ist. Fabian hat einen mysteriösen Anruf bekommen, dass seine Freundin Neele dort gefangen gehalten wird. Aber wieso ist sie in das Haus gegangen? Wer hat ihn angerufen? Was erwartet sie? Mit pochendem Herzen und schweißnassen Händen übertritt er die Grenze zum Grundstück des Hauses und setzt Ereignisse in Gang, die seine Welt für immer verändern werden. Die ihn für immer verändern werden.

Wenn Vivi in den Spiegel sieht, dann sieht sie einen ganz gewöhnlichen Menschen, niemand besonderes. Doch eines Tages erfährt sie, dass sie weder gewöhnlich, noch ein Mensch ist. Sie gehört einer Gruppe von magischen Wesen an, den Simarglin, die seit Jahrhunderten auf der Erde versteckt leben, da sie aus ihrer eigenen Welt vertrieben wurden. Tierwandler, die je nach Blutstatus sich entweder komplett in ein Tier verändern können oder sich teilweise wandeln, was in alten Zeiten zu den Geschichten von Werwölfen oder Meerjungfrauen führte. Der Wolf Ben findet Vivi und hilft ihr ihren Weg zu finden, der überaschenderweise zu einer Komplettwandlung führt, was eigentlich nicht möglich sein sollte und die Gesellschaft der Simarglin gründlich aufwirbelt. Unterstützt wird Vivi von der Schlange Theresa, dem Drachen William und ihrer besten Freundin Iris, bei der sich herausstellt, dass sie ebenfalls ein Simarglin ist. Vivi und Iris lernen mit ihrem neuen Leben und ihren Fähigkeiten umzugehen und werden Teil der magischen Gemeinschaft. Doch dann stellt sich zum Schrecken aller heraus, dass die Gefahr, die sie aus der alten Welt vertrieb, ihnen auf die Erde gefolgt war und Vivi und ihre Freunde müssen die Menschen beschützen, während jedoch die Frage nach Vivi's Herkunft ihr Leben nicht gerade leichter macht.

Tomfloor Fantasy Award - Voting

Für wen willst du voten ?

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. zur EU Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen